• Bestellhilfen,
  • Montageanleitungen

Die Montage der Wandschienen ist für zunächst für das LightLight und Sense System gleich. Bitte beachten Sie jedoch die Hinweise beim Anschliessen der Buschfeld Lichtschiene.

88103_631

Wandmontage-Clips in einer Flucht an der Wand befestigen; die Montagehöhe der Schiene ist abhängig von der verwendeten Leuchte, dabei sind pro 2000 mm Schiene 5 Clips vorgesehen. Äußere Clips max. 100 mm vom Schienenende entfernt anbringen und übrige Clips gleichmäßig verteilen; maximaler Abstand zwischen den Clips 500 mm.

Tipps zur Montagehöhe:

88103_671 & 88103_613



Beachten Sie, dass für die Leuchten auch oberhalb der Montagehöhe der Wandschiene aussreichend Platz vorgesehen ist. Somit ist eine freie Ausrichtung der Richtstrahler gewährleistet. Auch sollte für die Betriebsgeräte zur Sichtmontage etwas Platz oberhalb der Wandschienen vorgesehen werden.

88103_632

Schiene von oben auf Clips drücken (1.-2.)

Die Installation muss durch einen Fachbetrieb vorgenommen werden. Spannungsfrei arbeiten.

Installation mit verdecktem Betriebsgerät 88103_633

Platzieren Sie das Betriebsgerät an der vorgesehenen Stelle / im Trockenbau. Verwenden Sie ausschließlich Kabel mit Aderendhülsen, beachten Sie die maximale Systemlänge. Diese wird ab dem Betriebsgerät bis zur letzten Leuchte bei den jeweiligen Geräten angegeben. 

Beim Anschluss der Einspeisung und des Betriebsgerätes muss zwingend die + / - Polung beachtet werden!
+ Messing-Innenleiter der Schiene
- Schiene selbst
Die Polung ist in der Regel auch mit einem Aufkleber auf der Einspeisung markiert.
 

Die Installation muss durch einen Fachbetrieb vorgenommen werden! Spannungsfrei arbeiten!

88103_634

Für den ersten Schritt der Installation: Gehäusedeckel (K, ohne Abb.) vorsichtig von der Grundplatte mit Betriebgerät (D) abziehen. Die Einspeisung (12 V oder 48 V) der Lichtschiene für wird über den Buschfeld typischen Adapter (E) erreicht. Dazu die seitliche Riegel (F) der Adapter auf 90° drehen. Der Adapter hat einen golden Kontaktstift , dieser muss später Kontakt zum Innenleiter der Schiene erhalten. Im Lieferungumfang ist ein Anschlusskabel silbertransparent (H) für den 230 V Anschluss enthalten. 

 

88103_635

Den Buschfeld Adapter in die Schiene einsetzen. Position hinter dem Betriebsgerät. Seitliche Riegel (F) wieder zurückdrehen. Betriebsgerät wird mit den Haken (G) auf der Schiene befestigt, dafür die Grundplatte leicht nach oben neigen und die Haken zunächst von oben auf die Rille setzen, dann unten gegen die Schiene drücken und einrasten lassen. Jetzt den primärseitigen Anschluss (H) herstellen.

88103_636

Bitte beachten: Bigbox - Erdungskabel auf Erdungsfahne (J) am Gehäusedeckel (K) aufstecken.




Gehäusedeckel vorsichtig aufsetzten, dafür alle Federn (L) leicht zusammen drücken und Gehäuse (K) aufschieben. 

88103_641

Den elektrischen Verbinder (A) auf den Innenleiter der ersten Schiene aufschieben. Den mechanischen Verbinder (B) in den unteren Schienenkanal einschieben und in diesem verschrauben.

Beachten Sie die Schraubrichtung!
Die Senkschrauben des Verbinderteil werden gegen den Uhrzeigersinn nach außen geschraubt und drücken von innen in das Profil der Schiene.

88103_642

Schienen zusammen schieben. Zweite Schienenseite verschrauben.

Beachten Sie die Schraubrichtung!
Die Senkschrauben des Verbinderteil werden gegen den Uhrzeigersinn nach außen geschraubt und drücken von innen in das Profil der Schiene.

88108_611

Innenleiter an der Seite (die nicht gesägt wird) so positionieren, dass er 6 mm vor dem Ende des Schienenprofils aufhört. Die Schiene und den Innenleiter gemeinsam sägen. Für einen geraden Schnitt: Gehrungs oder Kappsäge benutzen.

88108_612

Innenleiter mit Schutzisolierung circa 50 bis 100 mm aus dem Profil herausschieben.

88108_613

22 mm abisolieren; sorgfältig entgraten (anspitzen), damit die Kontaktlamellen in den elektrischen Schienenverbindern nicht beschädigt werden.

88108_614

Innenleiter in das Schienenprofil zurückschieben, so dass der Innenleiter auf jeder Seite der Schiene 3 mm nach innen versetzt endet.